Hohe Feinstaubwerte an der Hafenstraße! Drucken
Hat das mit der Müllverbrennung von Harmuth zu tun?

Die Messwerte der Station an der Hafenstraße ergeben für Feinstaub im März schon 9-mal und bis 22. März schon 18-mal Tageswerte von mehr als 50 ?g/m³. Nach EURichtlinien sind 35 Überschreitungen im Jahr erlaubt. Jetzt haben wir aber schon über die Hälfte davon in weniger als 3 Monaten.
Die mit den hohen Werten verbundenen Windrichtungen deuten auf das Müllkraftwerk Karnap und die Müllverbrennungsanlage von Harmuth am Stadthafen als akute Verursacher dieser überhöhten Werte hin. In den Widersprüchen der Bürger und den Anhörungen wurden viele Bedenken zur Müllverbrennungsanlage von Harmuth vorgebracht.
Funktioniert diese Anlage? Werden die Grenz werte eingehalten? Wir fordern von Harmuth und den Umweltbehörden Rechenschaft und Information der Bevölkerung.
Quelle: Essen steht AUF!